Jahreshauptversammlung mit Wahlen des Vorstands des SoVD Kirchweyhe

18 01 2018

Jahreshauptversammlung mitWahlen des Vorstands des SoVD Kirchweyhe

Der SoVD Ortsverband Kirchweyhe lädt seine Mitglieder ein zur

Jahreshauptversammlung am

Samstag, den 17.März 2018

um 10.00 Uhr,

ins Restaurant Scholvin-Ortmann in Riede

Auf der Tagesordnung stehen der Tätigkeitsbericht des Ortsverbandes, der Kassenbericht und der Bericht der Kassenprüfer sowie ein Ausblick über Aktivitäten für das Jahr 2018.

Nach einer Pause wird der komplette Vorstand, die Revisoren und die Delegierten für die SoVD- Kreisverbandstagung für die Wahlperiode 2018 bis 2020 neu gewählt.

Aus der Arbeit des SoVD Kreisverbandes Diepholz berichtet der Kreisvorsitzende Bruno Hartwig.


"Jahreshauptversammlung mit Wahlen des Vorstands des SoVD Kirchweyhe " vollständig lesen


Bunter Quiz beim SoVD - Kirchweyhe

18 01 2018

Bunter Quiz beim  SoVD - Kirchweyhe

Der SoVD Weyhe lädt am Donnerstag, 22. Februar 2018, 15 Uhr, herzlich zu einem bunten Nachmittag im Kirchweyher Hof ein.

Dieses Mal sind alle Gäste eingeladen, sich an einem bunten Quiz mit unterschiedlichen Aufgaben zu beteiligen.

Die Tischgemeinschaften werden an diesem Nachmittag gegeneinander spielen und sich in unterschiedlichen Bereichen miteinander messen. Dabei geht es nicht nur um Wissensfragen, sondern auch um Kreativität und gutem „Handgefühl“. Zuviel Ehrgeiz ist allerdings schädlich, denn auch das Glück spielt eine große Rolle und im Vordergrund stehen natürlich der Spass und die Freude.


"Bunter Quiz beim SoVD - Kirchweyhe" vollständig lesen


Spielen Sie mal mit!

18 01 2018

Spielen Sie mal mit!

Der SoVD Kirchweyhe würde sich freuen, wenn sich noch mehr Interessenten finden, die Spaß am Spielen wie Uno, Doppelkopf etc. haben. Jeden dritten Dienstag im Monat ab 15 Uhr geht es im Backhaus in der Wassermühle in gemütlicher Atmosphäre „rund“.

Anmeldungen nimmt Gisela Schädler, Telefon 04203-2314 gern entgegen.

 


04 01 2018

Neues Pflegetagebuch hilft Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen


Wer Pflege benötigt, steht plötzlich vor einer Herausforderung: Was erwartet mich bei der                                                                                                                                                                                                                                                                                                   
Pflegebegutachtung und wie ermittle ich meinen Pflegebedarf? Bisher konnten
Pflegebedürftige und ihre Angehörigen den notwendigen Bedarf mithilfe eines Tagebuchs
dokumentieren. Doch inzwischen hat sich die Gesetzeslage deutlich verändert. Der
Sozialverband SoVD hat nun ein neues Format veröffentlicht, das den Stand der
Gesetzgebung von 2017 berücksichtigt.


„Unser neues Pflegetagebuch hilft Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen dabei, sich auf
die Begutachtung Ihrer Pflegebedürftigkeit besser vorzubereiten. Dies ist mitentscheidend,
um am Ende auch die Leistungen zu erhalten, die einem zustehen“, erklärt Adolf Bauer, der
Präsident des Sozialverband SoVD.


Bei Begutachtungen der Pflegebedürftigkeit prüft die Pflegekasse nicht selbst. Sie gibt den
Auftrag weiter an den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) oder an
unabhängige Gutachter, die den Hilfebedarf anhand eines Fragenkatalogs ermitteln.
„Es ist wichtig, sich rechtzeitig mit der eigenen Pflegesituation und der Pflegebegutachtung
auseinander zu setzen. Mit Hilfe des Pflegetagebuchs können die Betroffenen den
Gutachtern ihre Situation ausführlich beschreiben und ihren Bedarf verdeutlichen“, sagt
Florian Schönberg, der Pflegeexperte des SoVD.


Das neue Pflegetagebuch des SoVD steht zum Download unter sovd.de/pflegetagebuch
bereit.
Zudem kann man die Publikation beim SoVD bestellen. Der Ratgeber ist kostenfrei.
Bitte senden Sie Ihre Bestellung an:
Sozialverband Deutschland e. V.
Abteilung PAD
Stralauer Straße 63
10179 Berlin


02 01 2018

Wenn das Gedächtnis nachlässt

Wissenswertes rund um die Krankheit Demenz

Die ZukunftsWerkstatt Gesundheit & Pflege e.V. bietet in Zusammenarbeit mit der Specht – Pflegeberatung einen kostenlosen Wochenend – Kurs zum Thema Demenz im Kompetenzzentrum Barrierefreies Wohnen in der BBS Syke an.

Zwei von drei demenzkranken Personen lebt zu Hause in ihrem gewohnten Umfeld. Dies ist jedoch meist nur mit Hilfe von Angehörigen, Freunden und Nachbarn möglich. Gleichzeitig wirft die Diagnose Demenz viele Fragen auf. Wie lange und unter welchen Umständen können Demenzkranke in ihren eigenen vier Wänden leben? Welche Verhaltensweisen treten auf und wie gehe ich als pflegender Angehöriger damit um? Wie kann ich mit einem Demenzkranken sprechen, der seine Kommunikationsfähigkeit verloren hat?

Der kostenlose Pflegekurs Demenz findet am Freitag, den 26.01.2018 von 15 – 19 Uhr und am Samstag, den 27.01.2018 von 9 – 13 Uhr im Kompetenzzentrum Barrierefreies Wohnen der BBS Syke, Gebäude C, Grevenweg/Ecke An der Weide statt.

 


"" vollständig lesen


SoVD Theaterfahrt nach Bremerhaven

02 01 2018

SoVD Theaterfahrt nach Bremerhaven

Der SoVD Kirchweyhe bietet in der neuen Spielzeit eine Theaterfahrt nach Bremerhaven mit Wolters-Reisen seinen Mitgliedern und Gästen an:

Sonntag, 11. März 2018,

Gespielt wird die Operette

„Frau Luna“.


"SoVD Theaterfahrt nach Bremerhaven" vollständig lesen


20 12 2017

SoVD Kirchweyhe stellt sein umfangreiches Veranstaltungsprogramm für 2018 vor

 

Der SoVD Kirchweyhe teilt mit, dass nunmehr der Veranstaltungskalender für 2018 in gedruckter Form vorliegt.

Im Angebot sind der Besuch der plattdeutschen Komödie mit Frühstück bei Schierloh in Riede gleich im Januar, eine Operetten- Theaterfahrt im am 11. März nach Bremerhaven, eine Tagesfahrt nach Lauenburg mit Besichtigung des Schiffshebewerkes Schar-nenebeck und Schifffahrt auf dem Elbeseitenkanal sowie ein Gedächtnisquiz beim Kaffeenachmittag am 22.Februar.

Weiterer Höhepunkt ist die 5-tägige Busfahrt ins Elsass und Vogesen mit Sausner- Reisen vom 01. bis 05.09.2017.


"" vollständig lesen


21 10 2017

Vortrag
Neuerungen bei Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und
Betreuungsverfügung

Der SoVD Kirchweyhe informiert in einem kostenlosen Vortrag zu den Neuerungen bei Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügung am

Dienstag, 14.11.2017, 18:00 Uhr
Im Kirchweyher Hof

Referentin: Dr. Sabine Weymann

Mitglieder des SoVD-Kirchweyhe und Gäste sind hierzu herzlich eingeladen

Die Anzahl der Betreuungsbedürftigen nimmt ständig zu. Auch junge Menschen können jederzeit betroffen sein, indem sie durch einen Unfall oder eine Krankheit betreuungsbedürftig werden. Eine Betreuung ist jedoch vermeidbar, wenn man rechtzeitig eine Vorsorgevollmacht errichtet.

Verbindliche Anmeldungen von Mitgliedern und Gästen werden bis spätestens 10.11.2017 erbeten bei Rudy Dyk, Telefon 04203 – 78 34 57 oder EMail: r.dyk@ewe.net


13 10 2017

Kerle“ – Frühstück des

SoVD Kirchweyhe

Der SoVD Kirchweyhe lädt wieder ein zu seinem

 „Kerle“ – Frühstück

am Samstag, den

 4. November 2017

von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

 in den Kirchweyher Hof.

Thema:

Geselliges Zusammenkommen ohne Programm

Kosten für das reichhaltige Frühstücksbuffet 15,50 €.

Gäste sind wie immer gern gesehen und ausdrücklich erwünscht!


Verbindliche Anmeldungen von Mitgliedern und Gästen werden bis spätestens 01.11.2017 erbeten bei Rudy Dyk, Telefon 04203 - 783457 oder EMail: r.dyk@ewe.net

Nach der Anmeldung

bitten wir um Überweisung der Kosten auf das Konto des SoVD Kirchweyhe,

Stichwort: Kerlefrühstück


14 09 2017

Frauenfrühstück des SoVD-Kirchweyhe

Der SoVD Ortsverband Kirchweyhe lädt am Samstag,

14. Oktober 2017

von 9.30 bis 12 Uhr

zum Kirchweyher SoVD-Frauenfrühstück in den

Kirchweyher Hof ein.

„Schaurig ist es über das Moor zu gehen ….“

Tine aus`m Moor (Christine Bongartz) wird zu Besuch kommen und ebenso heitere wie spannende Geschichten aus dem Teufelsmoor vortragen.


"" vollständig lesen


12 09 2017

SoVD – Kirchweyhe

Busreise nach Trier

Trier ist eine Universitätsstadt und mit einer über 2000 Jahre langen Geschichte eine der ältesten Städte Deutschlands, war Ziel der fünftägigen Busreise des SoVD – Kirchweyhe vom 3. bis 5. September 2017. Die Stadt gehört aufgrund ihrer römischen Bauwerke zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Römerbauten Triers locken jedes Jahr viele Millionen Menschen in die Moselstadt.

Die 40 Teilnehmer waren sich einig: Eine interessante Reise mit Weingutbesuch, Weinprobe, Schifffahrt auf der Mosel, Ausflug nach Luxemburg und durch das Müllertal in Luxemburg.


"" vollständig lesen


Barrierefreiheit im Bad von Comfort bis Care

09 09 2017

Barrierefreiheit im Bad
von Comfort bis Care

Die ZukunftsWerkstatt Gesundheit & Pflege im Landkreis Diepholz teilt mit:

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Barrierefreies Wohnen & Leben“, findet

am Montag, 25. September 2017, 18 Uhr

eine weitere Veranstaltung des Kompetenzzentrums Barrierefreies Wohnen in der Berufsbildenden Schule in Syke, Gebäude C (Metaller), Grevenweg 8, Eingang neben der Sporthalle, Raum 209, statt.

Referent:

Felix Freynhagen, HEWI Heinrich Wilke GmbH



"Barrierefreiheit im Bad von Comfort bis Care" vollständig lesen


23 08 2017

Jubiläumsfeier 70 Jahre SoVD – Kirchweyhe

Der SoVD - Kirchweyhe bedankt sich bei allen Mitgliedern und Gästen, die diese 70-Jahre-Feier mitgestaltet haben. Über 130 Mitglieder und Gäste kamen zur 70-Jahres-Feier des SoVD – Kirchweyhe und verbrachten bei Kaffee & Kuchen einen unvergesslichen Nachmittag. Die Genky's sorgten für die musikalische Unterhaltung. Festredner waren Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte, SoVD - Landespressesprecher Matthias Büschking und 1.Kreisvorsitzender Bruno Hartwig.


"" vollständig lesen


Kffeenachmittag am 14.09.2017

15 08 2017

Musikquiz bei

SoVD - Kirchweyhe

Der SoVD Ortsverband Kirchweyhe lädt zum gemütlichen Kaffeetrinken und zum Musikquiz ein. Im Kirchweyher Hof dreht sich alles um alte Filmmusik.

Termin:

Donnerstag, 14. September 2017 um

15 Uhr im Kirchweyher Hof.


"Kffeenachmittag am 14.09.2017" vollständig lesen


Ausstellung "Ohne Angst verschieden sein"

15 08 2017

Ohne Angst verschieden sein“ –

so lautet der Titel einer Wanderausstellung des SoVD Kreisverbandes Diepholz in Zusammenarbeit mit dem Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge e.V.. Sie thematisiert das Leben von Menschen mit Behinderungen und den Umgang in der Gesellschaft mit ihnen. Im Mittelpunkt stehen dabei unter anderem die Verfolgungen vom Mittelalter bis in die Gegenwart.

Die Bundesrepublik hat sich mit der Unterzeichnung der UN-Konvention verpflichtet, die Inklusion, also die vollständige Einbindung von Menschen mit Behinderungen in die Gesellschaft, umzusetzen. In Niedersachsen verläuft dieser Prozess zum Teil noch schleppend.

Der SoVD setzt sich nachhaltig dafür ein, dass behinderte Menschen mit ihren Bedürfnissen von Anfang an einbezogen und gar nicht erst ausgegrenzt werden. Die Ausstellung "Ohne Angst verschieden sein" ist ein Baustein, mit dem der Inklusionsgedanken noch weiter in die Öffentlichkeit rücken soll.

Die Ausstellung im Weyher Rathaus wurde am Montag 14. August um 18:30 Uhr u.a. im Beisein von Mitgliedern des SoVD Ortsverband Kirchweyhe eröffnet und ist bis Freitag 01. September 2017 zu den Öffnungszeiten des Weyher Rathauses zu sehen.